Beobachtungsbericht über eine Leuchtkugelerscheinung

Bitte beantworten Sie die folgenden Fragen möglichst genau. Es ist besser, wenn Sie eine Antwort offen lassen, weil Sie sich nicht mehr genau an die Situation erinnern, als daß Sie eventuell falsche Angaben machen; Sie können allerdings auch Toleranzwerte angeben.

Ihre Angaben zur Person sind nur für eventuelle Rückfragen wichtig und werden nicht an Dritte weitergegeben. Sollte Ihre Beobachtung in einer Veröffentlichung zitiert werden, halte ich vorher mit Ihnen Rücksprache.

Angaben zur Person

Name, Vorname:
Geburtsjahr:
Anschrift:
Bitte behandeln Sie diese Angaben vertraulich.

Angaben zum Wetter

1) War der Himmel bewölkt?
stark bewölkt bedeckt leicht bewölkt wolkenlos

2) Bemerkten Sie Niederschläge?

ja stark leicht
  Regen Schnee Hagel
nein
nicht bekannt

3) Ging mit der Erscheinung ein Gewitter einher?

ja schwer Ferngewitter
nein
nicht bekannt

4) Bemerkten Sie Blitze oder Donnerschläge?

keine Blitze Blitze davor Blitze danach
kein Donner Donner davor Donner danach
nicht bekannt
nicht zuzuordnen

5) Temperatur der Umgebung während der Beobachtung: ca.: °C

Angaben zur Leuchtkugelerscheinung

6) Allgemeines

Datum:
Beobachtungsdauer: min sec
Ort der Sichtung:
Anzahl der Leuchtkugeln:
Tageszeit: : Uhr
Anzahl der Zeugen: weitere Personen
Abstand der Zeugen zur Kugel:
Wer war Zeuge? (Name, damaliges Alter)

 

7) Konnten Sie das Entstehen der Erscheinung beobachten?
ja nein weiß nicht mehr

8) Trat die Erscheinung außerhalb eines Raumes auf?

Ja  
nein, innerhalb Wohnung
  Werkstatt
  Garage
  Scheune
sonstiges, nämlich

9) Wie groß war das Objekt?
(auch Vergleiche mit bekannten Objekten möglich): m cm

10) In welcher Form/Gestalt trat das Objekt auf?
kugelig oval sonstiges:

11) Wie hell beurteilen Sie die Erscheinung?

grell, blendend normal matt
variabel verschieden helle Stellen

12) Welche Farbe konnten Sie erkennen?

weiß rot orange gelb
feurig grün blau mehrere
variabel

13) Bemerkten Sie Geräusche?

ja zischen knistern
  krachen grollen
sonstige, nämlich:
keine

14) Nahmen Sie Gerüche wahr?

ja verkohlt Schwefel Ozon
sonstige, nämlich:
keine

15) Rotierte das Objekt?

ja schnell langsam
nein
weiß nicht mehr

16) War die Rotationsachse stabil?

ja waagerecht senkrecht
nein
weiß nicht mehr

17) Ging vom Objekt etwas in die Umgebung aus?

ja Strahlen "Fäden" Funken
nein, scharfe Begrenzung nach außen
weiß nicht mehr

18) Traten Wechselwirkungen auf? (*)

ja, mit Gegenständen elektrischen Anlagen
nein
weiß nicht mehr

19) Wurde eine Durchdringung von Körpern beobachtet? (*)

ja mit Schäden ohne Schäden
nein
weiß nicht mehr

20) Wie vollzog sich die Bewegung des Objektes? (*)

schnell langsam bewegungslos
geradlinig mit Kurven
weiß nicht mehr

21) Konnten Sie das Verlöschen der Erscheinung beobachten?

ja nein weiß nicht mehr

22) Traten beim Verschwinden der Erscheinung besondere Geräusche auf?

ja mit Knall Verpuffen
nein
weiß nicht mehr

23) Was empfanden Sie während der Beobachtung? (*)

Panik Angst Erschrecken
Neugier Faszination Gleichgültigkeit

(*) Bitte nutzen Sie eines Ihrer Textprogramme, um Anmerkungen und eine zusammenfassende Beschreibung der beobachteten Vorgänge festzuhalten. Schicken Sie diese und den ausgedruckten Fragebogen bitte an:

Dipl.-Ing.-Päd. Sven Näther
Vogelweide 25
D-14552 Michendorf OT Wilhelmshorst

oder

Vielen Dank für Ihre Mühe.